Übungsgruppe - Lebenswerkstatt

>Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt.<  Virginia Satir

Authentische Begegnung und gegenwärtiges Miteinander eröffnen den Raum, sich in eigenen Themen und in Themen der anderen zu erleben. In völliger Freiwilligkeit entsteht ein geschütztes Übungsfeld, eine lebensdienliche Grundhaltung auch in schwierigen Situationen aufrecht zu erhalten / zu ihr zurückzukehren.Sie erleben sich in Selbstverantwortung und wertschätzender Begleitung, so dass sich neue Interaktionsperspektiven für den Augenblick und die alltägliche Zukunft eröffnen können, die uns auf lange Sicht lebendiger und zufriedener werden lassen.Wir üben lebensnah - d.h. mitgebrachte Themen oder Vorort entstehende Situationen werden aus lebensdienlicher Perspektive beleuchtet. Die Übungsgruppenzeit läuft nach einer sich wiederholenden Struktur ab. Inhaltlich wird sie ausschließlich mit authentischen Anliegen der Teilnehmer gefüllt. Die Aufgabe der Leitung besteht darin, den Raum für mögliche Themen erkennbar werden zu lassen, den empathischen Rahmen zu halten, die Teilnehmer in ihren ureigenen Anliegen zu unterstützen und die Möglichkeit der Selbstverantwortung bewusst zu erleben.

Zielgruppe :
Diese Übungsgruppe richtet sich an all diejenigen, die bereits Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation gemacht haben und das Gelernte in der Anwendung vertiefen möchten. In einem geschützten Rahmen werden mittels Übungen und eigener echter Anliegen die theoretischen Grundlagen praxis- und prozessorientiert vertieft.

Mögliche Themen und Inhalte sind u.a.:

  • Die vier Schritte in der Gewaltfreien Kommunikation
  • Beobachtungen ohne Bewertung ausdrücken
  • Emotionen wahrnehmen und ansprechen
  • Bedürfnisse erkennen und ausdrücken
  • Erweiterung und bewußterer Einsatz der eigenen Strategiepalette
  • Aussichtsreiche Bitten stellen
  • Die vier Formen des Zuhörens
  • Festigung der Präsenz und Achtsamkeit
  • Selbstempathie
  • Entwicklung von Empathie
  • Selbstverantwortlichkeit
  • Ungang mit Frust, Ärger und Vorwürfen
  • Erkennen und Wertschätzung der eigenen Grenzen
  • Bewusstwerdung und Lösung von Mustern und Glaubenssätzen

Es sind mehrere Gruppen im Umkreis von Tübingen geplant. Bei Interesse bitte gerne melden, dann werden Sie in der Planung (Termingestaltung, Ortswah...) berücksichtigt !!

Einstieg nach Absprache jederzeit möglich !


Rahmendaten
 
Termin
 
 
Ort


Kosten
1x monatlich - Dauer ca. 2-2,5 Stunden
Jeder Block besteht aus 6 Terminen - nächster Blockbeginn auf Anfrage

Tübingen, Mössingen und weitere in Entstehung
Auf Anfrage auch als einrichtungsinterne Übungsgruppe möglich

Kosten 90 -150 Euro für den Block mit 6 Terminen (nach Selbsteinschätzung)

Aktuelle Termine finden Sie hier und natürlich auf Anfrage
Sie wollen über weitere Termine informiert werden oder einen selbst einen Vortrag mit mir organisieren ?
Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf !

Generelle Infos zum Thema Trainings finden Sie hier